5 Schnelle Mahlzeiten Fürs Nach Hause Kommen

Erfahrungsgemäß ist die Heimfahrt und die Ankunft zu Hause nach der Arbeit eine sehr kritische Zeit, denn oft stellt sich gerade dann ein gewisser (Heiß-) Hunger ein und die einprogrammierte Gewohnheit, etwas zu Hause zu essen, setzt sich durch.

Hier ist es sinnvoll, wenn man auf schnelle, sofort verfügbare Mahlzeiten zugreifen kann, die keine oder nur eine minimale Zubereitung benötigen. Hier sind einige meiner Favoriten.


Weißkrautsalat


Weißkrautsalat - knackig und schnell

Weißkrautsalat landet auf meiner Liste, weil ich diesen Salat in meinem Supermarkt kaufen kann - fertig zubereitet und verzehrbereit. Dieser Salat ist knackig, würzig und bringt mich gut über den ersten Hunger. Weißkraut ist ziemlich kohlenhydratarm, hat aber genug Volumen, um den Magen zu füllen. Der leicht saure Geschmack sorgt für zusätzliche Sättigung.
Aus meiner Sicht eine meiner Lieblingsmahlzeiten, wenn es schnell gehen muss und der Magen sich meldet.


Cheese Strings



Der Vorteil der "Cheestrings" ist, dass sie super lecker sind und mit Fett und Eiweiß satt machen. Sie schmecken auch etwas salzig. Als Käsespezialität sind sie natürlich kalorienreich, aber auch eine hohe Energiedichte kann ja helfen, sich von anderen Versuchungen wie Schokolade zu distanzieren. Es ist aber auch Vorsicht angesagt, denn weil diese Käsesticks so lecker und leicht salzig sind, möchte man gerne ein paar mehr kaufen und isst dann zu viel. Trotzdem: Eine einzelne Packung kann man sich auf dem Nachhauseweg schon kaufen!

Der Apfel



Äpfel sind Klassiker beim Abnehmen. Mag sein, dass sie nicht jedem als Low-Carb-Superfood in den Sinn kommen, und manche Sorten sind auch sehr süß. Ein Apfel macht aber auch satt, wie ich finde, und ist in wenigen Schnitten fertig. Ich mache mir persönlich kein Drama und esse die Schale mit. In 4 Schnitten ist der Apfel dann essbereit. Ein paar Ballaststoffe und Vitamine gibt es gratis dazu. Hin und wieder sollte man ruhig mal einen Apfel essen, so banal das auch klingen mag!


Eiweißshakes



Ein Eiweißshake ist ziemlich einfach zuzubereiten. Ich habe immer genug Vorrat an Pulver und einen Shaker, in dem ich den Shake zubereiten kann. Meistens benutze ich Wasser, vielleicht auch einen kleinen Schuss (100 ml) Milch. Zwischen 20 und 30 Gramm Eiweiß bekomme ich auf diese Weise in meinen Körper. Das macht satt, geht super schnell und verhindert ebenfalls, dass ich zu viel von den falschen Lebensmitteln zu mir nehme.


Erdnüsse



Erdnüsse sind so ähnlich wie die oben genannten Cheese Strings. Sie sind sehr fett- und eiweißreich, machen deshalb schnell satt, aber wenn sie gesalzen sind (und das sind sie bei mir gerne), machen sie auch etwas süchtig. Es ist Vorsicht geboten, denn wenn man zu viele Erdnüsse ist, hätte man stattdessen auch eine ganze Mahlzeit kochen können. Eine Hand voll Nüsse ist aber ein guter Sattmacher, wenn man es danach ruhiger angehen lässt, kann man schon eine Sättigung spüren und den Heißhunger auf andere Lebensmittel abklingen lassen.

Kommentare:

  1. Weisskrautsalat aus dem Supermarkt enthält IMMER Zucker, dann lieber aus dem Steakhaus, der schmeckt auch besser.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michael,dies ist nur eine Info an Dich statt email, also kein Kommentar zu deinem Post!

    Ich weiß nicht ob du schon die Lizza Pizza getestet hast..
    Sie ist suuuuper lecker und relativ neu soweit ich es weiß.

    Sie wurde in die Höhle der Löwen" vorgestellt als Low carb Pizza Teig.
    Schmeckt sehr lecker vielleicht ist das ja auch was für Dich als schnelle Alternative wenn man mal keine Lust hat selbst einen Teig zu machen.
    Grüße
    Nelli

    AntwortenLöschen

Hinweise zu den Kommentaren:

-bitte nur konstruktive und nicht zynische, böswillige oder ähnliche Kommentare. Ich bin auch nur ein Mensch.
-auch gut gemeinte Kommentare werden eventuell nicht veröffentlicht, wenn eine kommerzielle Absicht erkannt wird (Backlinks, gepostete Adressen).
-die Freischaltung kann eine Weile dauern.

Plugin für ähnliche Posts bei WordPress, Blogger...