Hüttenkäse: Die Alternative Zum Eiweißshake

Nicht jeder mag Eiweißshakes, obwohl sie beim Abnehmen durchaus nützlich sind. Ein Eiweißshake ist deswegen vorteilhaft, weil er die Nahrungsaufnahme auf das Wesentliche reduziert. Man nimmt wertvolles Eiweiß zu sich, aber kaum Fett und Kohlenhydrate.

Diejenigen, die Eiweißshakes nicht mögen oder nicht gut vertragen, müssen meistens auf Umwegen solche Nährwerte erreichen. Viel Eiweiß, dafür wenig Fett und Kohlenhydrate - das schafft man zum Beispiel durch mageres Fleisch oder Fisch in Kombination mit kalorienarmem Gemüse. Doch im Gegensatz zum Eiweißshake ist eine solche Zubereitung teilweise doch recht aufwändig.

Ich bin inzwischen immer mehr der Meinung, dass man einen Eiweißshake auch durch andere Lebensmittel ersetzen kann. Zum Beispiel den ebenfalls gewöhnungsbedürftigen Magerquark - diesen kann man sich durch Flavdrops schmackhaft machen - oder eben Hüttenkäse.


"Hüttenkäse" oder "Körniger Frischkäse"?


Hüttenkäse als Alternative zum Eiweißshake
Hüttenkäse mit leckerem Schnittlauch

Bislang dachte ich, es würde sich bei Hüttenkäse und körnigem Frischkäse um komplett unterschiedliche Produkte handeln. In der Tat ist es möglich, dass verschiedene Frischkäsesorten einen unterschiedlichen Fettgehalt und damit auch einen unterschiedlichen Geschmack haben.
Doch die Begriffe Hüttenkäse und körniger Frischkäse werden in der Tat austauschbar verwendet, beschreiben also das gleiche Produkt.



Hüttenkäse und Eiweißshake im Vergleich



Was macht nun also den Hüttenkäse (bzw. den körnigen Frischkäse) so gut, dass man ihn auch als Alternative zum Eiweißshake verzehren kann?

Vor allen Dingen spielen natürlich die Nährwerte eine Rolle. Hier ein kleiner Vergleich zwischen dem Gervais Hüttenkäse Original und dem Layenberger Low Carb Shake Stracciatella:

Inhalt pro 100 Gramm Hüttenkäse Eiweißpulver
Fett 3,9 3,4
Kohlenhydrate 1,6 3,2
Eiweiß 12,3 82,1

Auf den ersten Blick scheint es so, als ob der Hüttenkäse mit dem Eiweißpulver bei Fett und Kohlenhydraten gut mithalten kann, aber beim Eiweißgehalt keine Chance hat. Doch man darf sich nicht täuschen lassen, denn hier vergleichen wir Äpfel mit Birnen.

Entscheidend ist nämlich, dass man bei Eiweißpulver nur 30 Gramm für einen Shake benutzt, während man beim Hüttenkäse pro Portion sogar 200 Gramm zu sich nimmt. Insofern muss der Vergleich korrekterweise so aussehen:

Inhalt pro Portion Hüttenkäse Eiweißpulver
Fett 7,8 1,0
Kohlenhydrate 3,2 1,0
Eiweiß 24,6 24,6

Besonders der Vergleich beim Eiweiß ist höchst erfreulich. Wie es der Zufall will, hat der Hüttenkäse pro Portion tatsächlich genau so viel Eiweiß wie der Eiweißshake.

Man mag nun einwenden, dass Fett und Kohlenhydrate deutlich unterschiedlich sind. Doch insgesamt gesehen ist der Unterschied relativ gering, denn pro Portion hat der Eiweißshake 113 Kalorien, der Hüttenkäse 181 Kalorien. Diese 68 Kalorien Unterschied machen in der Summe sehr wenig aus und man kann sich täglich ohne Probleme mehrere Portionen Hüttenkäse als Alternative zum Eiweißshake gönnen.

Was noch hinzukommt, ist die Tatsache, dass so ein Hüttenkäse natürlich noch ein deutlich größeres Sättigungspotenzial hat. 200 Gramm Hüttenkäse mit etwas mehr Fett halten länger satt als 30 Gramm Eiweißpulver gemischt in einem Glas Wasser (300 ml).

Insofern sollte man ruhig daran denken, dass der Magen mit Hüttenkäse etwas mehr zu tun bekommt und sich infolge dessen weniger (und später!) beklagt.


Hüttenkäse geht immer



Wenn man bedenkt, dass man 10 Portionen Hüttenkäse am Tag essen müsste, um auf gerade einmal 1810 Kalorien täglich zu kommen, dann ist es sicher verständlich, zu sagen, dass Hüttenkäse prinzipiell immer erlaubt ist. Aufgrund der sättigenden Wirkung und des aus meiner Sicht leckeren Geschmacks zählt der Hüttenkäse deshalb auch zu den Mahlzeiten, die immer erlaubt sind.

Also, wie wär's? Einfach mal im Supermarkt Hüttenkäse oder körnigen Frischkäse kaufen, dazu etwas Salz, Pfeffer und Schnittlauch. So lässt sich schnell eine gute Mahlzeit für zwischendurch zubereiten, die sogar vom Zubereitungstempo her eine echte Alternative zum Eiweißshake ist.

Kommentare:

  1. Hallo, ich mache seit Jan.16 Lowcarb und habe bisher 10 kg verloren. Da ich bezugnehmend auf weitere Verwendung von Flohsamenschalen noch nichts weiter gelesen habe, wollte ich diesen Tip an alle Interessierte weitergeben. Wenn ich Putenschnitzel, Bouletten oder Nugges mache, paniere ich sie mit Flöhsamenschalen und etwas Salz vermischt.Man schmeckt nichts unangnehmes, sehen aus wie mit Paniermehl gebraten und ist zudem gesünder. Wie beim normalen Schnitzel kann man diese vorher auch durch ein Ei ziehen und danach in Flohsamenschalen wälzen. Fett in der Pfanne sollte schon heiß sein, damit die Flohsamen nicht anfangen zu quellen und man diese gleich in die Pfanne geben kann. Da mir gemahlende Mandeln nicht wirklich zugesagt haben.
    Ansonsten noch ein riese Lob für diese sehr informative Seite.

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese hier erst seit ein paar Tagen mit und bin hellauf begeistert.
    Sachlich und informativ sind deine Beitrage. Gute Tipps und Schützenhilfe bei dieser, für die Meisten wohl ungewohnten Ernährungsform, helfen enorm.
    Ich kenne die Low-Carb-Ernährung schon länger, ich bin durch die Logi-Methode darauf aufmerksam geworden.
    Nun hoffe ich, dass ich meinen Diabetes Typ 2 und den
    Cholesterinspiegel wieder in den Normbereich bringe.
    Der Hinweis zum körnigem Frischkäse ist wirklich super. Ich esse ihn schon lange, deftig oder süß angemacht ist er spitze !
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Noch ein Tipp: Wenn man den körnigen Frischkäse mit Tunfisch zusammen rührt gibt das eine wunderbare satt machende Kombination die noch sehr gut schmeckt!!

    Danke für Deinen Blog

    AntwortenLöschen

Hinweise zu den Kommentaren:

-bitte nur konstruktive und nicht zynische, böswillige oder ähnliche Kommentare. Ich bin auch nur ein Mensch.
-auch gut gemeinte Kommentare werden eventuell nicht veröffentlicht, wenn eine kommerzielle Absicht erkannt wird (Backlinks, gepostete Adressen).
-die Freischaltung kann eine Weile dauern.

Plugin für ähnliche Posts bei WordPress, Blogger...