Fit Fox Express Premium Whey Im Test

Heute zeige ich meine Erfahrungen mit dem Fit Fox Express Premium Whey 100% Classic Shake auf. Mir ist dieses Eiweißpulver aufgrund seiner verschiedenen Geschmacksrichtungen aufgefallen, deswegen habe ich mir die exotische Sorte Cafe Brazil in diesem Test einmal näher angeschaut.

Zu den Themen:

  • Inhaltsstoffe und Zutaten
  • Nährwerte und Aminosäuren
  • Geschmack
  • Zubereitung und Dosierung
  • Für wen geeignet?
  • Bewertung

Dann schauen wir doch mal, wie sich dieses Produkt schlägt...


Inhaltsstoffe und Zutaten


Fit Fox Express Premium Whey 100% Classic
Fit Fox Express Premium Whey

Dass der Inhalt zumindest beim Eiweiß zu 100% aus Whey (Molke) besteht, kann man natürlich am Namen erkennen. Das wird später auch eine Rolle dabei spielen, wenn man überlegt, für wen dieses Eiweißpulver geeignet ist.

Es handelt sich dabei um Molkeneiweißkonzentrat und -isolat (CFM ultrafiltriert, cross-flow-mikrofiltriert).

Die Liste der Zutaten liest sich nicht ganz leicht, denn der Hersteller hat sich dazu entschieden, die Inhaltsstoffe für alle Geschmacksrichtungen gleichzeitig zu nennen. Je nach Geschmackssorte können zum Beispiel noch Kakaopulver oder Rote-Bete-Pulver in der Zutatenliste auftauchen. Außerdem sind Sojalecithin, Süßungsmittel und Säuerungsmittel enthalten.


Nährwerte und Aminosäuren



Ich schaue immer zuerst auf die Nährwerte und die Aminosäurebilanz, erst danach interessieren mich die Zutaten. Insofern sind die folgenden Tabellen sicherlich noch einmal wichtiger.

Fit Fox Express Premium Whey pro 100 Gramm
Kalorien in Kcal 368
Kohlenhydrate 6,7
Eiweiß 80,0
Fett 7,8

Grundsätzlich stimmt hier alles. In der Schule würde ich für Kohlenhydrate und Fett jeweils die Note 2 geben, denn manche Pulver kommen mit unter 5% von beidem aus, wobei man berücksichtigen muss, dass es immer einen Zusammenhang mit dem Geschmack gibt. Bestimmte Zusätze wie Kakaopulver beinhalten zugunsten des Geschmacks von Natur aus Fett und Kohlenhydrate.

Beim Eiweiß ist alles in Ordnung. Glatte 80 Prozent. Das ist das, was man von Eiweißpulver normalerweise erwarten darf. Nun wollen wir wissen, was dieses Protein taugt, und schauen uns deshalb das Aminosäureprofil von Fit Fox Express Premium Whey an.

Aminosäurebilanz pro 100 Gramm
Alanin 5,2
Arginin 3,5
Asparaginsäure 9,6
Cystein 2,4
Glutaminsäure 16,2
Glycin 2,1
Prolin 3,0
Serin 5,2
Threonin 7,3
Tryptophan 1,6
Tyrosin 3,3
Valin 6,5
Histidin 1,9
Isoleucin 6,6
Leucin 11,3
Methionin 2,2
Phenylalanin 3,6

Die Experten wissen an dieser Stelle schon Bescheid. Als Gradmesser eignet sich wie immer Tryptophan, die seltenste und wertvollste Aminosäure. Der Wert von 1,6 befindet sich im guten Bereich, der bei Whey-Pulvern sowieso meist von 1,6 bis 2,0 geht. Insofern ist das Eiweißpulver relativ hochwertig und kann vom Körper gut genutzt werden. Ich erkläre nachher noch, für wen sich so ein Produkt lohnt.


Geschmack



Wie bereits erwähnt, kommt der Fit Fox Express Premium Whey Classic Shake in vielen unterschiedlichen Sorten. Ich habe nur Cafe Brazil getestet, es gibt aber noch viele mehr. Natürlich sind die Standard-Geschmacksrichtungen vorhanden: Schokolade, Vanille und Erdbeere. Aber es wäre zu schade, ausgerechnet diese zu testen, denn jedes Eiweißpulver in jeder Drogerie wird auf diese Weise angeboten. Natürlich gibt es Menschen, die genau diesen Geschmack lieben. Alle anderen können ruhig mal etwas Neues ausprobieren. Der Hersteller bietet zum Beispiel als Geschmacksrichtungen Citrus-Quark, Kokosnuss, Schoko-Kirsch oder Joghurt an.

Weitere Geschmacksrichtungen kann man zum Beispiel dadurch finden, dass man sich die Produktseite auf Amazon ansieht.


Auf die von mir gewählte Geschmacksrichtung Cafe Brazil war ich sehr gespannt. Als die Packung ankam, war ich erst verwundert, weil ich nirgendwo lesen konnte, was für ein Geschmack das sein sollte. Es scheint so, als ob die Dose immer im Einheitslook verkauft wird. Lediglich oben auf dem Deckel kann man einen Aufdruck finden, um was für ein Aroma es sich handelt.

Der Geruch hat mir gleich gefallen. Allerdings gibt es einen kleinen Minuspunkt, denn vom Geschmack her ist Fit Fox Express Premium Whey leider nicht so intensiv, wie die exotische Bezeichnung Cafe Brazil vermuten lassen würde.

Hinzu kommt als Kritik, dass die Bezeichnung schlichtweg irreführend ist. Aus meiner Sicht gibt es nichts bei den Inhaltsstoffen, was dieses Pulver von einem normalen Schoko-Pulver abgrenzt. Man erwartet ja nicht gleich Kaffee-Extrakt aus brasilianischem Anbau, aber zumindest etwas in der Richtung hätte ich mir gewünscht, um einzigartig zu wirken.

Was also bleibt, ist ein sehr mildes, wenn auch angenehmes Eiweißpulver. Ein weitaus kräftigeres Schokoladen-Aroma habe ich beispielsweise bei ESN Designer Whey oder (als Casein-Eiweiß) bei Scitec Nutrition Belgian Chocolate erlebt. Die Hersteller dieser Pulver wissen, wie man sich noch besser absetzt und geschmacklich Akzente setzen kann.


Zubereitung und Dosierung



Bei der Anwendung gelten dieselben Regeln wie bei jedem anderen Eiweißpulver auch. Wobei in diesem Fall empfohlen wird, 25 Gramm Eiweißpulver in einen Shake zu mischen. Normalerweise werden hier 30 Gramm veranschlagt.

Was mich hier positiv überrascht hat, war die Tatsache, dass ich endlich einmal einen großen Dosierlöffel in der Dose bekommen habe, nämlich eben genau 25 Gramm. Diesen Löffel sollte man sich gut aufheben, denn normalerweise gibt es immer nur Löffel für 10 Gramm Pulver. Wenn man also einmal Eiweiß in hoher Dosierung zuführen will (zum Beispiel 50 Gramm Pulver pro Shake), dann kann man so einen Dosierlöffel gut gebrauchen, um es sich einfacher zu machen.

Natürlich sollte man vor der Einnahme ein wenig über Eiweißshakes wissen. Zum Einen selbstverständlich, dass man mit ausreichend Flüssigkeit trinkt, also ein ganzes Glas (250 bis 300 ml) voll Wasser oder Milch. Andererseits sollte man aber darauf achten, generell viel Flüssigkeit über den Tag zu trinken, die Ballaststoffe in der Nahrung nicht zu vernachlässigen und nicht nur ständig solche Shakes zu trinken, da als Nebenwirkungen sonst Verstopfungen auftreten können. Wer aber ein Bisschen aufpasst, der wird in der Regel keine solchen Probleme bekommen.

Die Zubereitung erfolgt entweder über ein Glas mit Schneebesen oder über einen Shaker, was auch zugleich die praktischste Lösung ist.


Für wen geeignet?



Nicht nur meine Erfahrungen, sondern auch Hinweise aus dem Internet und diversen Büchern zeigen immer wieder, dass Whey auf der einen Seite hochwertig ist, auf der anderen Seite aber nicht lange satt macht.

Deshalb kann man generell den Ratschlag geben, bei Muskelaufbau auf Whey zu setzen, während man beim Abnehmen, gerade als Anfänger ohne vorherige Erfahrung, gut mit einem Mehrkomponenteneiweiß oder einem Casein-Pulver beraten ist.

Natürlich gilt das nicht grundsätzlich und ohne Ausnahme. Ich selbst habe auch mit Whey-Pulvern lange Sättigung erreicht, weil ich auf kluge Art und Weise Hilfsmittel benutzt habe.

Nichtsdestotrotz kann man Fit Fox Express Premium Whey gerne ausprobieren. Ich kann mir gut vorstellen, dass die anderen Geschmacksrichtungen interessant sein könnten, vorausgesetzt natürlich, hinter der Bezeichnung steckt dann auch etwas Außergewöhnliches.


Bewertung



Der Fit Fox Express Premium Why 100% Classic Shake bekommt an einigen Stellen Punktabzüge für einen etwas zu milden Geschmack, welcher teilweise sogar noch auf der psychologischen Fehleinschätzung beruht, man habe es hier mit einem Getränk aus einem brasilianischen Café zu tun. Die Wahrheit ist nüchterner, und wahrscheinlich hätte ich dieses Pulver in meinem Erfahrungsbericht auch anders wahrgenommen, wenn die Erwartungen nicht so hoch gewesen wären.

Dennoch kann man Erfolge beim Muskelaufbau und mit Einschränkungen auch beim Abnehmen erwarten. Die reinen Werte stimmen jedenfalls. Der Preis ist mit unter 20 Euro pro Kilo ebenfalls durchaus günstig. Deshalb sehe ich das Fit Fox Express Premium Eiweißpulver insgesamt sehr solide. Als Note würde ich ihm auch hier wieder eine 2 geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweise zu den Kommentaren:

-bitte nur konstruktive und nicht zynische, böswillige oder ähnliche Kommentare. Ich bin auch nur ein Mensch.
-auch gut gemeinte Kommentare werden eventuell nicht veröffentlicht, wenn eine kommerzielle Absicht erkannt wird (Backlinks, gepostete Adressen).
-die Freischaltung kann eine Weile dauern.

Plugin für ähnliche Posts bei WordPress, Blogger...