ESN Designer Whey Protein - Erfahrungsbericht

ESN Designer Whey Protein ist ein Eiweißpulver, welches es in vielen exotischen Geschmacksrichtungen gibt. Mir haben die Nährwerte sehr zugesagt und deswegen habe ich mir gleich fünf Sorten gekauft. Diese stelle ich nun in einem ausführlichen Testbericht vor. Der Test umfasst folgende Themen:

  1. Was ist ESN Designer Whey Protein?
  2. Inhaltsstoffe und Nährwerte
  3. Geschmacksrichtungen
  4. Dosierung, Zubereitung und Einnahme
  5. Meine Bewertung
  6. Wo kaufen?

Weitere Eiweißpulver im Vergleich sind in meiner Kategorie Nahrungsergänzungsmittel im Test zu finden.


1. Was ist ESN Designer Whey Protein?


ESN Designer Whey
ESN Designer Whey in 1-Kilo-Packungen

Bei ESN Designer Whey handelt es sich um ein Eiweißkonzentrat, welches für alle Personengruppen geeignet ist: Für Anfänger, für Profis, für Männer und für Frauen, zum Abnehmen und zum Sport, auch zum Muskelaufbau.

Der Grund, weshalb es gut für alle Menschen geeignet ist, liegt darin, dass es einerseits eine hohe biologische Wertigkeit aufweist, gleichzeitig ist es vom Geschmack her sehr lecker und deshalb sinnvoll ebenso für Leute, die vielleicht sonst eher vor Protein-Shakes zurückschrecken würden.

Auf beides, nämlich die biologische Wertigkeit und den Geschmack, werde ich noch ausführlich eingehen in diesem Test.


2. Inhaltsstoffe und Nährwerte



Obwohl ich gleich fünf verschiedene Geschmacksrichtungen getestet habe, sah die Nährstofftabelle fast identisch aus. Das Aminosäureprofil ist sogar auf allen Packungen identisch. Fangen wir zunächst mit der Nährwerttabelle an. Hier liste ich auch die Abweichungen zwischen den Produkten auf:

ESN Designer Whey pro 100 Gramm pro Portion (30 Gramm)
Kalorien in Kcal 395 - 404 119 - 121
Eiweiß 79,0 - 82,0 24,0 - 25,0
Kohlenhydrate 4,0 - 6,0 1,2 - 1,8
Fett 5,0 - 6,0 1,5 - 1,8

Überraschend war für mich, dass mitunter die süßen, fruchtigen Sorten wie Pfirsich nur 4 Gramm Kohlenhydrate hatten. Insgesamt handelt es sich bei ESN Designer Whey Protein also um ein Low-Carb-Eiweißpulver mit gleichzeitig hohem Eiweißgehalt.

Der Inhalt ist natürlich auch in puncto Zutaten wichtig. Folgende Inhaltsstoffe sind hier vertreten:

  • Ultrafiltriertes Molkeneiweißkonzentrat
  • Cross-Flow mikrofiltriertes Molkeneiweißisolat
  • Aromen (je nach Geschmacksrichtung)
  • Kakao (bei den Geschmacksrichtungen Schokolade, Mochaccino und Haselnuss)
  • Salz
  • Säuerungsmittel: Zitronensäure
  • Emulgatoren: Lecithin und pflanzliche Öle
  • Süßungsmittel: Sucralose, Acesulfam K

Dabei verzichtet der Hersteller auf die Zugabe von Aspartam, welches von vielen Menschen als ungesund eingestuft wird. Allergiker müssen lediglich darauf achten, dass Milcherzeugnisse (also auch Laktose), Soja (Lecithin) und bei den Sorten mit Kakao ebenfalls Spuren von Nüssen enthalten sein können. Obwohl das Pulver somit nicht laktosefrei ist, kann man einen Shake mit Wasser meiner Erfahrung nach gut vertragen.

Wichtig, gerade für Freunde des Bodybuilding, dürfte die Zusammensetzung der Aminosäuren sein. Daher an dieser Stelle noch schnell die Analyse der Aminosäurebilanz, die bei allen Sorten identisch ist:

Aminosäureprofil pro 100 Gramm
Alanin 4,6
Arginin 2,0
Asparaginsäure 11,0
Cystin 2,7
Glutaminsäure 17,0
Glycin 1,2
Histidin 1,5
Isoleucin 6,1
Leucin 11,2
Lysin 9,4
Methionin 1,8
Phenylalanin 3,1
Prolin 5,0
Serin 4,7
Threonin 7,8
Tryptophan 1,7
Tyrosin 3,2
Valin 6,0

Wer sich nicht so gut mit Aminosäuren auskennt, für den gilt der Tipp: Die biologische Wertigkeit eines Eiweißshakes lässt sich anhand der seltensten Aminosäure überhaupt erkennen: Tryptophan. Die Werte schwanken normalerweise zwischen 1,0 und 1,8 pro 100 Gramm. Bei ESN Designer Whey liegt der Wert bei 1,7 und damit extrem hoch. Dadurch ist dieses Eiweißpulver das wohl hochwertigste, was ich bisher getestet habe!

Je hochwertiger das Pulver, desto besser ist das Protein für den Körper nutzbar. Nicht nur für Muskelmasse, auch für fettverbrennende Enzyme, ein Immunsystem, welches gegen Erkältungen schützt und sogar bis hin zur Wirkung auf das Gehirn, welches auch von Eiweiß lebt.


3. Geschmacksrichtungen


ESN Designer Whey Protein
5 von 13 Sorten habe ich getestet

Einer der Vorteile von ESN Designer Whey ist die Vielfalt an Geschmacksrichtungen. Außer den von mir bereits getesteten Sorten Hazelnut (Haselnuss), Banana (Banane), Peach (Pfirsich), Chocolate (Schokolade) und Mochaccino (Mokka) gibt es unter anderem noch die Sorten Rockmelon (Cantaloupe-Melone) und Pina Colada.

Ich möchte hier meine Erfahrungen mit den unterschiedlichen Sorten gerne kurz skizzieren und zeigen, was sich als bester Geschmack meiner Meinung nach eignet.


Peach



Als erstes habe ich Pfirsich ausprobiert. Der Geschmack hat mich glatt umgehauen. Allein schon der Geruch war sehr süßlich und fruchtig. Diese Sorte hat absolutes Suchtpotenzial.


Hazelnut



Der Geruch von Haselnuss bei geöffneter Packung erinnert sehr stark an einen Schoko-Aufstrich. Auch geschmacklich ist diese Sorte nach meinem Empfinden sehr angenehm. Für manche Menschen wird die deftige Note aber zu intensiv sein.


Banana



Wer Bananen mag und es sich vorstellen kann, diese in flüssiger Form zu sich zu nehmen, kann hier bedenkenlos zugreifen. Man wird hier durchaus an Bananenmilch erinnert, besonders bei Zubereitung des Shakes mit Milch. Der Geschmack der Banane ist aber durchaus dezent und nicht ganz so dominant wie bei Haselnuss.


Chocolate



Als ich mit dem Test von ESN Designer Whey begann, fragte ich mich, ob ich Schokolade überhaupt kaufen sollte, denn diese Geschmacksrichtung gibt es eigentlich für jedes Eiweißpulver auf der Welt. Aber der Kauf hat sich gelohnt, denn auch wenn man überall Schokoladengeschmack bestellen kann, so ist diese Sorte doch sehr aromatisch. Einerseits kräftig schokoladig, andererseits aber auch cremig. So schmeckt ein perfektes Schoko-Pulver.


Mochaccino



Ich habe diese Geschmacksrichtung ebenfalls lieben gelernt. Meine Frau sagte, ein Shake hiermit schmeckt wie ein Starbucks-Kaffee. Das sagt schon einiges aus. Wenn es ein Pulver aus der Reihe von ESN Designer Whey gibt, welches man am besten mit Kaffee trinken kann, dann ist es Mocca. Noch genialer wird der Drink, wenn man Kaffee, Milch und einen Zuckerersatzstoff wie Erythrit benutzt. Natürlich mit Eiswürfeln im Shaker. Das ist noch besser als Starbucks!


4. Dosierung, Zubereitung und Einnahme



Bei der Anwendung von ESN Designer Whey Protein gelten dieselben Regeln wie bei allen anderen Eiweißpulvern auch, die ich bisher in einem Testbericht überprüft habe: Man nimmt entweder 300 ml Wasser oder Milch und gibt 30 Gramm Pulver hinzu. Ein Messlöffel ist leider in den Packungen, die ich gekauft habe, nicht vorhanden, aber man kann ja auch Esslöffel benutzen.

Wer abnehmen will, sollte hauptsächlich Wasser benutzen. Dieses sollte möglichst kalt sein, weil das den Geschmack verbessert. Milch liefert zusätzliches Eiweiß, aber auch viel Zucker. Sogar eine Mischung aus beidem kann sinnvoll sein, und die Geschmacksrichtungen, die auf Kakao aufbauen, lassen sich meiner Erfahrung nach sehr gut mit Kaffee (ebenfalls kalt) kombinieren.

Die Zubereitung erfolgt entweder mit einem großen Glas und einem Schneebesen, oder mit einem Shaker. Die Löslichkeit des Pulvers ist übrigens ausgezeichnet. Es kam zu keinerlei Klumpenbildung und der Shake schäumte schön auf, wie ein Cappuccino.

Bei der Einnahme von Eiweißshakes ist darauf zu achten, dass man zwei Nebenwirkungen verhindert: Verstopfungen und Nierenprobleme. Das geht ganz einfach: Viel Wasser trinken (zwei bis drei Liter pro Tag) und auch mal Ballaststoffe essen, zum Beispiel Nüsse, Salat oder Low Carb Müsli. Ich trinke selbst drei bis vier Shakes am Tag und bleibe gesund, weil ich diese wichtigen Tipps beachte.


5. Meine Bewertung



ESN Designer Whey Protein gehört ab sofort zu meinen persönlichen Favoriten beim Eiweißpulver. Ich fand insbesondere die exotischen Geschmacksrichtungen toll, weil man die nicht in jedem Supermarkt hinterher geschmissen bekommt, sondern sie eine echte Abwechslung darstellen. Pfirsich ist bisher meine liebste Sorte, aber auch die anderen Exoten werde ich noch testen.

Der Vorteil von ESN Designer Whey liegt vor allem im Geschmack, der guten Löslichkeit und der hervorragenden Aminosäurenbilanz, die sich wirklich sehen lassen kann. Diese Vorteile überwiegen die wenigen Nachteile. Dazu gehört, dass keine Angaben über Vitamine gemacht wurden, wobei ich davon ausgehe, dass standardmäßig das eine oder andere Vitamin enthalten ist. Gleichzeitig ist kein L-Carnitin enthalten, ein weiterer, kleiner Nachteil, denn das hätte für Bodybuilder und Menschen, die Gewicht abnehmen wollen, viel gebracht.

Wer ein Vergleichsprodukt sucht, sollte sich zwischen ESN Designer Whey und Layenberger Low Carb entscheiden, welches ich auch in einem meiner Erfahrungsberichte vorgestellt habe.

Die Wirkung beim Abnehmen und beim Muskelaufbau dürfte bei ESN Designer Whey sehr gut sein, man kann wegen der tollen Nährstoffe auf jeden Fall damit rechnen, Erfolge zu haben. Denn einerseits führt der geringe Anteil an Kohlenhydraten zu einem Erfolg beim Abnehmen, und andererseits sind die hochwertigen Proteine dazu sinnvoll, Muskelmasse aufzubauen.

Wer wenigstens eine Packung probieren will, dem empfehle ich entweder Mochaccino oder Peach, je nachdem, ob man eher auf Kaffee oder fruchtigen Geschmack steht.


6. Wo kaufen?



Günstig kaufen kann man ESN Designer Whey bei Amazon: ESN Designer Whey - 13 Geschmacksrichtungen.

Der Preis ist meiner Meinung nach recht billig, denn das Pulver hat wegen der Zutaten eine hohe Qualität und ist geschmacklich top. Dennoch kann man natürlich bei Amazon auch einen Preisvergleich mit anderen Pulvern durchführen und sich nach Alternativen umschauen.

Wer das Pulver zusammen mit einem Eiweißshaker kauft oder mehr als eine Sorte bestellen will, erreicht damit schnell über 29 Euro Bestellwert und bekommt die Lieferung versandkostenfrei nach Hause geschickt.

Soviel zu meinem Erfahrungsbericht. Habt ihr mit ESN Designer Whey Erfahrungen gemacht? Schreibt mir in den Kommentaren eure Meinungen zu diesem Thema.

Kommentare:

  1. Hoi
    Benutz das Pülverchen auch schon ne Weile (3-4 Monate) zum Abnehmen.
    Entweder zum Frühsück als Shake dazu oder mal als Abendessen.
    Schmeckt au lecker mit Quark oder Joghurt.
    Hab von den Sorten schon Rasberry,Vanille,PinaColada,Strawberry,Strawberry-White Chocolate und Banane getestet bzw. wieder im Schrank:)).

    Trink meine Shakes nur mit Wasser und die sind lecker.
    Preis und Nährwerte sind top,allerdings kauf ich woanders wie bei amazon dort kostet das Kilo 16.90 Euro im Angebot.


    Kann dir ja mal den Link geben.

    Hab in nem anderen Thread schon was geschrieben,das ich Schichte usw.
    Und nach der Spähtschicht n lecker shake is mir lieber wie an den herd zu stehn um 23:00 uhr.
    Abgenommen hab ich momentan 19.3 kg und geht weiter ;))
    Liegt sicher nicht nur am shake, tut aber sein ding dazu.

    P.s.
    Mich würde mal n Bericht zu Eiweisbrot interressieren ,was du davon hälst,den ich benutz das schon lang,und bin gut damit gefahren.


    Mfg Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin,

      Was Eiweißbrot angeht, habe ich ja neulich Adamsbrot getestet. Das gefällt mir ganz gut. Aber manchmal esse ich auch dunkles aus dem Supermarkt.

      Löschen
  2. Hi Michael,

    würdest du das Designer Whey als gleich geeignet zum Abnehmen einstufen wie das. Micellar Casein von ESN? Ich bin eine Frau und nicht an Bodybuilding interessiert, wohl aber an definierten Gliedmaßen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      momentan benutze ich das ESN Designer Whey teilweise sogar beim Abnehmen, aber eigentlich nur deshalb, weil ich sehr viel davon auf Lager habe. Ich nehme es hauptsächlich dann zu mir, wenn ich die nächsten Stunden sehr abgelenkt bin (bevor ich zur Arbeit gehe) oder ich mische es mit einem anderen Eiweißpulver, um die Wertigkeit zu steigern.

      Whey wird vom Körper sehr schnell verarbeitet. Es hält nicht so lange satt wie Casein. Deswegen ist Casein etwas besser zum Abnehmen geeignet, während Whey gut für jede Art von Muskelaufbau ist.

      Wenn also Abnehmen dein Haupt-Fokus ist, dann entscheide dich entweder für Casein oder ein Misch-Konzentrat, in dem verschiedene Eiweiße vorkommen. Whey alleine kann etwas quälend sein, wenn man danach mehrere Stunden nichts essen will / darf.

      Löschen
  3. Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

    AntwortenLöschen
  4. Also wenn man hauptsächlich abnehmen will (natürlich mit möglichst wenig muskelverlust) wäre der layenbergershake am besten, oder? mich würde sonst der esn designer whey shake wegen den vielen geschmacksrichtungen reizen, aber ich habe angst, dass er mich zu wenig sättigt...:(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unter anderem wäre da der Layenberger-Shake gut geeignet, aber auch Champ Muscle Protein oder andere Shakes mit gemischtem Inhalt. Auch mit Casein habe ich gute Erfahrungen gemacht. Du kannst ja mal bei "Nahrungsergänzungsmittel im Test" auf meiner Seite etwas stöbern, da habe ich unterschiedliche Shakes getestet. Und im Internet findet man auch bei anderen Eiweißpulvern viel Auswahl an Geschmack.

      Löschen
    2. Hi also ich nehme das whey von Esn auch jedoch das isolat welches noch etwas hochwertiger ist als das normale, dafür aber auch teurer. Nur weil du ein whey shake trinkst heißt das nicht das du dich für das bodybuilding interessierst. Du kannst mit dem whey , der richtigen Ernährung und Sport. Abnehmen, deinen Körper straffen und formen. Das casein ist ein langsam wirkendes Protein und ist besser für abends als Snack geeignet. Du kannst es als shake trinken oder dir einen leckeren pudding drauß machen.

      Löschen
  5. Hallo Michael, erst einmal danke für deine tollen Tips.

    ich benutze das ESN Elite Pro Complex, ist es zum vergleich zum Designer Wey die schlechtere Wahl? Leider verstehe ich den Unterschied nicht so ganz. Ich würde mich freuen ein Feedback dazu von Dir zu bekommen, denn wenn das Designer besser zum Abnehmen ist, würde ich auf das Designer Wey umstellen. LG Uschi
    P.S. Ich mache mir manchmal einen Pudding aus dem Pulver, einfach etwas mehr Pulver in den Mixer und auslöffeln. Das befriedigt meine Puddinglust ungemein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uschi,

      das mit dem Pudding ist eine gute Sache, ich mache das selber mit Joghurt und Magerquark, und ich werde das demnächst auch in einem Artikel über ein Süßungsmittel nennen.

      ESN hat viele verschiedene Produkte, und die Unterschiede kann man gut bei den Zutaten erkennen. Elite Pro Complex ist so gesehen das Mischlingsbaby bei den Pulvern, weil es von verschiedenen Eiweißarten etwas hat. Es hat das Whey vom ESN Designer Whey und das Casein vom ESN Casein. Ich habe diese Produkte auf meinem Blog schon behandelt.

      Was abnehmen angeht, sind Mischungen wie der Elite Complex oder das langhaltige Casein am besten. Denn reines Whey ist vor allem für den Muskelaufbau gut. Man kann zwar auch damit abnehmen, aber es hält nicht ganz so lange satt.

      Reines Casein geht auch. Es besteht aus etwas komplexeren Eiweißen und bleibt angeblich länger im Verdauungstrakt. Aber nicht jeder verträgt es.

      Beim Elite Pro Complex liegst du ganz gut, weil es eben eines dieser typischen Misch-Konzentrate ist. Da ist von mehreren Eiweißen etwas dabei und insgesamt hat man nicht so schnell Hunger.

      Viel Erfolg weiterhin!

      Löschen
    2. Hallo,
      ich überlege gerade, was ist denn besser? Ich gehe abends zum Sport und würde danach gerne einen Shake trinken wollen zur Fettverbrennung. Welches Pulver ist effektiver? Whey oder Casein?
      Viele Grüße
      Sandra

      Löschen
    3. Hallo Sandra,

      Casein hält lange an, Whey ist besser für den Effekt nach dem Sport (Muskelaufbau etc.).

      Wie wäre es mit einer Mischung aus beidem? Mache ich auch manchmal. Ein Löffel aus der einen Packung, ein Löffel aus der anderen Packung. Gerade bei ESN gibt es viele kompatible Geschmacksrichtungen, und man kann sogar dieselbe Geschmacksrichtung für beide Eiweißarten nehmen, wenn man will.

      Löschen
  6. Hallo,

    ich möchte etwas abnehmen und im moment esse ich morgen und mittags, abends mache ich sport und esse nichts mehr. Kann ich das so weiter machen, wenn ich nach dem sport einen shake trinke oder nehm ich das zu?
    Wäre es zu empfehlen auch vor dem sport einen shake zu trinken? Über eine kurz Antwort würde ich mich freuen.

    AntwortenLöschen

Hinweise zu den Kommentaren:

-bitte nur konstruktive und nicht zynische, böswillige oder ähnliche Kommentare. Ich bin auch nur ein Mensch.
-auch gut gemeinte Kommentare werden eventuell nicht veröffentlicht, wenn eine kommerzielle Absicht erkannt wird (Backlinks, gepostete Adressen).
-die Freischaltung kann eine Weile dauern.

Plugin für ähnliche Posts bei WordPress, Blogger...