Champ Muscle Protein 90 Shake Schoko - Testbericht

Nachdem ich bereits über die Zubereitung von Eiweißshakes und Tipps zur Geschmacksverbesserung von Protein Shakes berichtet habe, gibt es heute einen Testbericht zu einem einzelnen Produkt: Champ Muscle Protein 90 Shake Schoko.

Es handelt sich dabei um das erste Eiweißpulver, welches ich regelmäßig zu mir nahm, nachdem ich bereits einige Sorten ausprobiert und Erfahrungen gemacht hatte. Mir gefiel vor allem der Preis, die gute Löslichkeit und der Geschmack. Und genau darauf gehe ich heute in meinem Erfahrungsbericht ganz speziell ein, Vorteile und Nachteile inklusive.


Champ Muscle Protein 90 Shake Schoko - Der Testbericht


Champ Muscle Protein 90 Shake Schoko
So sieht die Packung von Champ Sportsline Muscle aus

Das Wichtigste vorweg: Wenn man bei Rossmann, DM oder in anderen Märkten nach diesem Produkt sucht, kann es oft vorkommen, dass die Ware vergriffen ist (ist mir schon passiert) oder dass man aus Versehen und aus Hektik zu dem täuschend ähnlich aussehenden Weight Gainer greift. Der Weight Gainer ist ein extrem kohlenhydrathaltiges Pulver für Bodybuilder, die Körpermasse aufbauen wollen.

Im Gegensatz dazu ist der Champ Muscle Protein 90 Shake eher dazu gedacht, entweder einfach nur abzunehmen (im Rahmen einer Low-Carb-Diät beispielsweise), oder aber um Muskeln aufzubauen, während man seinen Körperfettanteil gering hält (besonders wichtig für Leute, die auch Sixpack haben wollen).

Aus den genannten Gründen bestelle ich solche Produkte lieber im Internet, da kann ich in Ruhe schauen, was ich haben will, und bekomme alles nach Hause geliefert. Außerdem sehe ich, was andere Leute zu dem Produkt gesagt haben, was meiner Meinung nach äußerst hilfreich ist.

Bevor ich den Shake selbst einem Test unterziehe, hier die wichtigsten Eckdaten für dieses Eiweißpulver.


Inhaltsstoffe von Champ Muscle Protein 90 pro 100 Gramm



Aminosäuren:



  • Isoleucin 5,4 g
  • Leucin 9,4 g
  • Lysin 7,2 g
  • Methionin 2,3 g
  • Phenylalanin 4,9 g
  • Threonin 4,4 g
  • Tryptophan 1,3 g
  • Valin 6,3 g
  • Alanin 3,5 g
  • Arginin 4,7 g
  • Asparaginsäure 8,8 g
  • Cystein 0,9 g
  • Glutansäure 17,5 g
  • Glycin 2,5 g
  • Histidin 2,7 g
  • Prolin 8,1 g
  • Serin 5,5 g
  • Tyrosin 4,6 g

Nährwerte:



  • Energetische Bilanz: 1611 kJ / 380 Kcal
  • Protein: 86 g
  • Kohlenhydrate: 2,2 g
  • Fett: 3,0 g
  • Ballaststoffe: 1,4
  • Natrium: 0,3 g
  • Vitamin B1: 1,5 mg
  • Vitamin B2: 0,54 mg
  • Vitamin B6: 1,9 mg
  • Vitamin C: 115 mg
  • Vimain E: 20 mg
  • Folsäure: 285 µg
  • Niacin: 26 mg
  • Pantothensäure: 6,5 mg
  • Biotin: 44 µg
  • Kalzium: 800 mg
  • Magnesium: 200 mg
  • Phosphor: 500 mg


Bewertung der Zusammensetzung


So weit zum Inhalt. Wie man sieht, sind zahlreiche Aminosäuren vorhanden. Besonders Tryptophan, die seltenste Aminosäure, ist mit 1,3 Gramm pro 100 in einer solchen Menge enthalten, dass der Champ Muscle Protein Shake erkennbar im positiven Bereich ist und Erfolge verspricht.

Ansonsten fällt mir vor allem der geringe Anteil an Kohlenhydraten auf. Das kann ich für diesen Testbericht gar nicht hoch genug einstufen. Dafür, dass dieses Pulver nach Schokolade schmeckt, sind das wunderbar wenig Kohlenhydrate. Das hat enorme Vorteile: Der Blutzuckerspiegel bleibt absolut stabil und die Fettverbrennung läuft die ganze Zeit auf Hochtouren.

Um das zu verdeutlichen: Ein Eiweißshake besteht nur aus 30 Gramm Pulver und idealerweise sonst aus Wasser. Das entspricht dann 0,66 Gramm Kohlenhydrate. Anders gesagt: Das Mixen dieses Eiweißshakes verbrennt bereits jeglichen Zucker, bevor man ihn überhaupt getrunken hat!

Dass Vitamine und Mineralien zugesetzt sind, ist ein netter Nebeneffekt. Davon bekommen die meisten Menschen in der heutigen hektischen Zeit ohnehin zu wenig.


Zubereitung eines Shakes mit Champ Muscle Protein



Das Eiweißkonzentrat ist inhaltlich also top. Doch welche Erfahrungen macht man, wenn man sich den Proteinshake mixt? Finden wir es heraus!

Testbericht Champ Muscle
Man kann den Shake mit Milch, mit Wasser oder mit einer Mischung aus beidem zubereiten

Am leckersten schmeckt so ein Shake natürlich mit Milch. Nachteile ergeben sich daraus allerdings insofern, dass man nun in einem Glas von 300 ml Milch ca. 15 Gramm Zucker hat. Das ist relativ viel und kann ein bis zwei Stunden später schon zum Heißhunger führen.

Besser ist eine Mischung aus Wasser und Milch, oder noch besser, ein Shake aus Pulver und purem Wasser. Manche Menschen mögen das gar nicht, andere gewöhnen sich jedoch sehr schnell daran. Die Meinungen gehen auseinander. Egal, zu welcher Gruppe man gehört, zumindest ist das Pulver so kohlenhydratarm, dass man allein daraus schon Vorteile ziehen kann.

Die Herstellung erfolgt übrigens mit etwa 30 Gramm Pulver. Das sind circa drei leicht gehäufte Esslöffel. Wichtig ist, durch eigene Erfahrungen zum Erfolg zu kommen, denn manchmal ist der Shake zu flüssig, manchmal zu zäh. Kleiner Tipp: Ein Teelöffel Zimt verfeinert den Geschmack und stabilisiert den Blutzucker.


Wie schmeckt der Shake von Champ Sportsline Muscle?


Eiweißshake mischen
Ich mische gerne mit einen Schneebesen mit abgerundetem Griff

Meine Erfahrung sagt mir, dass ein noch so tolles Eiweißpulver sinnlos ist, wenn es nicht schmeckt. Das wissen offenbar auch die Leute von Champ Sportsline und haben ihr Konzentrat entsprechend gestaltet. Ich möchte an dieser Stelle sagen, dass ich schon unterschiedliche Varianten dieses Produkts getestet habe: Vanille, Erdbeere und natürlich Schoko. Während Erdbeere gerade mit Milch zusammen sehr fruchtig frisch rüber kam, war Vanille nach kurzer Zeit schon zu heftig für mich. Ein echter Appetitdämpfer.

Die Sorte "Schoko" war aber ein Hit. Der Geschmack von Schokolade macht das Trinken sehr angenehm, solange die Konsistenz stimmt. Hierbei ist zu beachten, dass die vom Hersteller empfohlenen 30 Gramm fast schon zu viel sind für ein Glas von 300 ml Inhalt. Das ist mir beim Test schon ziemlich deutlich aufgefallen. Besser sind meiner Meinung nach entweder ein sehr großes Glas bzw. ein Gefäß zum Mixen, oder einfach nur 20 Gramm statt 30, wobei dann die Sättigung möglicherweise nicht so lange anhält.


Vorteile und Nachteile


Sports Champ Protein Pulver


Hier nun die Vor- und Nachteile von Champ Muscle Protein 90 Shake Schoko im Überblick:

Vorteile:


  • Preiswert / günstig in seiner Klasse
  • Löst sich gut in Flüssigkeit auf, hinterlässt keine Klumpen
  • Guter Geschmack (Schoko)
  • Angereichert mit Vitaminen und Mineralstoffen
  • Extrem wenig Kohlenhydrate, dadurch exzellente Fettverbrennung und Gewichtsverlust


Nachteile:


  • Wird bei empfohlener Menge in einem großen Glas dickflüssig
  • Enthält kein L-Carnitin für gesteigerte Fettverbrennung



Fazit



Der Champ Muscle Protein 90 Shake in der Geschmacksrichtung "Schoko" hat in meinem Testbericht durchaus überzeugt. Am besten geeignet ist das Pulver nach meiner Erfahrung für Anfänger, die weder einen 3-Kilo-Eimer kaufen wollen, noch teures Geld für Carnitin und zusätzliche Anreicherungen an essenziellen Aminosäuren ausgeben wollen.

Es ist ein gutes, solides Pulver, was seinen Zweck erfüllt. Ich kann zu dieser Meinung stehen, da ich in den ersten 2 Jahren meines Abnehmens mit exakt diesem Pulver Erfolge erzielt habe und über 20 Kilo verlor.

Wer möchte, kann sich gerne eine Rezension bei Amazon dazu durchlesen. Dort gibt es das Produkt auch zu kaufen:



Wer den Vergleich zu anderen Pulvern wünscht, kann gerne Erfahrungsberichte, Rezensionen und Meinungen in meinem Artikel Die besten Eiweißshakes nachlesen.

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich hätte ein paar Fragen an Sie. Zu erst möchte ich aber sagen, dass mir Ihr Blog super gut gefällt!
    Wie läuft das denn genau ab, wenn man mit diesem Eiweißshake abnehmen möchte? Ersetzt der Shake morgens und abends die Mahlzeit? Und man isst nur Mittags etwas "richtiges", das dann Low- bzw. No-Carb ist? Oder ist der Shake auch dazu geeignet eine Weile alle Mahlzeiten zu ersetzen?

    Ich hoffe sehr auf eine Antwort :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jelly,

      danke für das Lob! Freut mich sehr.

      Es gibt keine festen Regeln, was Eiweißshakes angeht: Man kann sie entweder komplett als Ersatz für eine Mahlzeit nehmen, ergänzend zu einer Mahlzeit, oder auch nach intensivem Muskeltraining beispielsweise.

      Es gibt daher viele Varianten, was man machen kann. Ja, man kann auch mehrmals am Tag nur Shakes trinken, das wären dann 3-4 Shakes (ab 8:00 Uhr und dann alle 4 Stunden). Ich mache das häufig an Wochenenden, wenn ich mich nur nach mir selbst richten kann und nicht auf äußere Umstände (Arbeitszeit, Zeit außerhalb von zu Hause etc.) richten muss.

      Man kann das eine Weile so machen, sollte dann aber auf Nahrungsergänzungsmittel setzen, um genug Vitamine etc. zu bekommen, denn die Shakes liefern in erster Linie Eiweiß.

      Gleichzeitig sollte man bedenken, dass eine vorübergehende Ernährung nur mit Eiweißshakes Vorteile und Nachteile hat. Der Vorteil: Die Shakes sind eher geschmacksneutral, also hat man wenig Lust auf Süßigkeiten, wenn man sich daran gewöhnt hat. Andererseits ist der Magen oft schnell leer, weil die Nahrung eben doch hauptsächlich flüssig ist. Außerdem muss man aufpassen, dass man keine Verstopfungen bekommt, deswegen vielleicht auch mal Leinsamen oder Weizenkleie in einen der Shakes mischen und auf jeden Fall immer viel trinken!

      Das Beste ist, wenn man seinen eigenen Weg findet. Ausprobieren schadet da also nicht. Für mich persönlich habe ich festgestellt, dass Eiweißshakes jeden Tag gar kein Problem sind, und nur alle paar Tage mache ich mir eine "richtige" warme Mahlzeit. Jeder so, wie er es angenehm findet.

      Liebe Grüße

      Michael

      Löschen
  2. Hallo Michael

    Ich wollte dich fragen ob so ein Shake wirklich sinnvoll ist.
    Denn der Körper wandelt überflüssiges Protein nun schließlich in Fett um.Ich weiß nämlich nicht so genau ob ich den Shake wirklich 1-2 mal am Tag trinken soll weil ich Angst habe dass der Körper dass überflüssige Protein in Fett umwandelt und dass will ich natürlich vermeiden da ich grad dabei bin mehr Muskelmasse aufzubauen.Deswegen trinke ich ihn eigentlich nur nach de Training wo ich mir sicher bin dass meine Muskeln nun eine kleine Proteinzufuhr brauchen.Also lautet meine Frage ob ea wirkt sinnvoll ist dn Shake 1-2 mal am Tag zu trinken weil ich vermeiden will dass sich das überflüssige Protein in Fett umwandelt.

    LG Marco

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marko,

      aus meiner Sicht sind 1-2 Shakes schon relativ wenig, weil das ja maximal 60 Gramm entspricht. Eiweiß wird bei Überschuss (wenn denn überhaupt einer vorhanden ist) in verschiedene Bestandteile abgebaut, wobei ich die genaue Gewichtung nicht kenne: Stickstoffverbindungen, Kohlenhydratverbindungen und Fettsäuren. Letzteres aber erst, wenn die Kohlenhydratspeicher voll sind - gelesen hier: http://metacheck.wordpress.com/2014/05/20/was-passiert-mit-uberschussigem-eiweis-im-korper/

      Man beachte aber den Artikel von Dr. Strunz: http://www.strunz.com/news.php?newsid=548

      Ich orientiere mich gerne an Dr. Strunz, weil er die Sachen vorlebt, die er predigt. Außerdem kann ich dir aus eigener Erfahrung versichern, dass ich mit 3 Shakes pro Tag definitiv Fett abgebaut habe, sonst wäre ich heute immer noch 20 Kilo schwerer. Mein Muskelanteil ist prozentual gleich und mein Fettanteil ist von 25% auf 20% gegangen.

      Da du an Muskelaufbau interessiert bist, glaube ich, dass du ruhig viel Eiweiß zu dir nehmen solltest (und natürlich viel Wasser trinken solltest). Ich habe vor, in Zukunft auch mehr für den Muskelaufbau zu tun und dann über meine Erfahrungen zu berichten.

      Danke für dein Feedback übrigens, sicher ein wichtiges Thema, über die Umwandlung von Eiweiß zu reden. Vielleicht kann ich das auch mal in einem neuen Artikel einbauen. Guter Tipp!

      Löschen
    2. Nachtrag: Sorry, Marco mit C natürlich :)

      Löschen
  3. Vielen Dank für deine Hilfe Michael.

    Ich werde dann wahrscheinlich an Trainingstagen 2 Shakes Trinken und an Tagen ohne Training 1 denn jedesmal 2 ist mir dann doch noch nicht so geheuer.Abert trotzdem nochmal danke für deine Hilfe.

    LG Marco (Du kannst mich auch Marco nennen ;) )

    AntwortenLöschen
  4. Ich nutze die Version mit "L-Carnitine" ("Body Shape") = 30 g, dazu Lecithin-Granulat aus dem "dm" = 28 g und mische beides in fettarmer Milch mit einem elektrischen Mixer. Das Ergebnis ist ein preiswerter Shake, der für eine lange Zeit ein Sättigungsgefühl erzeugt und langfristig perfekt gegen hohes LDL-Cholesterin und viszerales Fett wirkt. Ich trinke diesen Shake 2x am Tag (morgens als reines Frühstück => die Sättigungswirkung ist enorm!) und abends nach dem Abendbrot.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo zusammen,

    suche hochwertiges Eiweiß mit wenig KH und ohne Aspartam, wer kann mir hier Produkt empfehlen? Bei mir gehört es nur für eine Diät!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      die meisten Eiweißpulver, die ich teste, haben kein Aspartam. Du kannst bei "Nahrungsergänzungsmittel im Test" auf meiner Seite viele davon finden. ESN Designer Whey ist zum Beispiel ganz gut.

      Löschen
    2. Leider aber Süßungsmittel...gibt es ein Eiweißpulver ohne jeglichen Zusätzen von dem zeug?

      Löschen
    3. Hallo,

      ich wusste nicht, dass du keine Süßungsmittel möchtest. Hier könntest du Frey Nutrition Iso Whey Neutral ausprobieren. Das besteht zu 100 Prozent aus Molkenproteinisolat, sonst nichts. Werde ich demnächst selber testen und auf diesem Blog online stellen.

      Löschen
  6. Ich möchte 10 kilo zunehmen.hilft dies produckt auch das?
    wenn ja wie lange dauert es?
    danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst Muskelaufbau, oder? Ich habe es noch nicht getestet, aber könnte klappen. Am besten hierfür halte ich jedoch Whey Pulver, zum Beispiel von ESN.

      Löschen
  7. hallo, michael.
    nehme schon seit längerer zeit auch den proteinshake 90 von champ.
    bin sehr angetan vom geschmack und löslichkeit.
    in letzter zeit vermisse ich die angaben der aminosäuren auf der dose.
    ist dir etwas bekannt, ob die reduziert, verändert oder sonstwas sind?
    wäre schade-benutze sie zum muskelaufbau, bzw. reha.
    vielen dank für deine antwort vorab
    lg gerhard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerhard,

      in letzter Zeit habe ich viele unterschiedliche Pulver getestet, die ich demnächst noch auf meinem Blog vorstellen werde. Champ Muscle habe ich eine Weile nicht mehr genommen. Aber wenn die Inhaltsstoffe nicht zu unterschiedlich sind, können sich die Aminosäuren eigentlich nicht wesentlich ändern. Ich würde daher erstmal davon ausgehen, dass alles gleich geblieben ist.

      Löschen
  8. Hallo Herr Kohl,
    Danke für ihren Blog, hat mir sehr gefallen!
    Sie sagten ihr Shake hilft beim Abnehmen und Muskelaufbau.
    Ich will aber auf keinen Fall abnehmen, da ich schon sehr dünn bin.
    Ich habe kein Fett, das in Muskeln umgewandelt werden könnte.
    Hilft mir das Produkt trotzdem beim Muskelaufbau?
    Ich möchte nämlich mehr Muskelmasse zulegen.
    Muss ich also auf ein anders Produkt umsteigen, oder hilft mir dieser Shake auch in meiner Situation?
    Gruß,
    S
    Ps: wäre schön wenn sie antworten könnten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ob man abnimmt oder sein Gewicht hält, hängt auch von der sonstigen Ernährung ab, vor allem von der Menge (Kalorien).

      Zum Muskelaufbau sind nahezu alle Eiweißpulver geeignet, manche mehr, manche weniger. Ich würde bei Muskelaufbau aber am ehesten zu Whey oder Whey-Isolaten greifen. Vielleicht gefallen Ihnen ja die ESN-Produkte, die ich getestet habe. Suchen Sie mal nach diesen Reviews von mir (ESN Designer Whey oder ESN ISO Whey).

      Löschen
  9. Das eiweisshake ist gut für zwischendurch... Ich esse nach dem training 1Kg quark ..magerquark... und eine dose Mandarinen beigemengt... Tagsüber 500 g Reis in dem 2 Dosen Thunfisch mit Gemüse beigemengt werden...der Eiweiß Gehalt und die Aminosäuren sind enorm... ZB ..1Kg quark hat 120 g Eiweiß und die Aminosäuren sind erheblich mehr als bei Shakes..den noch für zwischendurch eine gute Wahl.. Gruss checky

    AntwortenLöschen
  10. Eine weitere interessante Verwendung für die Eiweißpulver ist: backen. Low Carb Kuchen und Brötchen.
    Eiweißpulver und Flohsamenschalen hab ich inzwischen daheim, wie andere Leute Mehl. ;)

    AntwortenLöschen
  11. Guten tag
    Mein essensplan sieht wi folgt aus:
    Morgens: eier und hühnchen
    Mittags: hühnchen und reis
    Abends: reis un dieser shake den ich nur mit wasser konsumiere.
    Ich trainiere pro woche etwa 4 mal 1 stunde im fitness.
    Hättest du verbesserungs vorschläge?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das für dich funktioniert, ist es doch in Ordnung. Es kommt auf deine Ziele an. Abnehmen, Muskelaufbau oder beides?
      Ich würde den Reis ersetzen, je nachdem, was du vorhast. Wenn du viel Energie für Krafttraining etc. brauchst, kannst du natürlich Kohlenhydrate nehmen, aber wie wäre es dann mit Kohlenhydraten, die noch in Gesellschaft von Pflanzenstoffen und Vitaminen/Mineralien kommen? Süßkartoffeln oder Linsen fallen mir da ein.
      Für das Abnehmen würde ich den Reis weglassen und nach kohlenhydratarmen Lebensmiteln als Beilage schauen. Grüne Bohnen, Zwiebeln, Salat oder ähnliches. Wie gesagt, es kommt etwas auf die eigenen Ziele an und wie gut du damit fährst (jeder Körper reagiert etwas verschieden).

      Löschen
  12. Also bei mir stehen nicht so viele inhaltsstoffe drauf wie bei dir. Ich mein meine ist auch kleiner, aber ist die gleiche Marke. Wie kommt das? Bei mir steht nur:Fett, gesättigte Fettsäuren, Kohlenhydrate, davon Zucker, Eiweiß, thiamin, salz, Riboflavin, vitamin B6, Vitamin C, Vitamin E, Folsäure, niacin, pantothensäure, Biotin und Magnesium. Ich mein vielleicht sind es ja auch die sachen die du aufgezählt hast, nur anders. Aber der fett anteil inst

    AntwortenLöschen

Hinweise zu den Kommentaren:

-bitte nur konstruktive und nicht zynische, böswillige oder ähnliche Kommentare. Ich bin auch nur ein Mensch.
-auch gut gemeinte Kommentare werden eventuell nicht veröffentlicht, wenn eine kommerzielle Absicht erkannt wird (Backlinks, gepostete Adressen).
-die Freischaltung kann eine Weile dauern.

Plugin für ähnliche Posts bei WordPress, Blogger...